fbpx

Balkon­über­da­chung in Alfter

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern |Zeitlos|Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Alfter.
Melden Sie sich gern. Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Alfter ist eine Gemeinde im Süden Nord­rhein-West­­falens. Der Ort war ursprünglich von der Land­wirt­schafft und Weinbau geprägt. Im Gebiet befinden sich folgende Natur­schutz­ge­biete Dürren­bruch, Kotten­forst, Wald­ville, und Tongrube Witterschlick. 

Balkon­über­da­chung schützt Sie vor Regen und spendet Schatten. Unser Aluterr Team berät Sie gerne hinsichtlich Mate­rials, Verar­beitung, Konstruktion und Umsetzung, damit Ihr Urlaub auf Balkonien noch schöner wird. Wir berück­sich­tigen Ihre Wünsche und die Möglich­keiten, die das Haus mit sich bringt.

Balkon­über­da­chung eine feste bauliche Verän­derung und braucht sehr oft eine Bauge­neh­migung. Wir helfen Ihnen bei dem reibungs­losen Ablauf mit der Behörde. Unser fami­li­en­geführtes Unter­nehmen unter­stützt Sie und sucht nach der besten Lösung für Ihren Balkon in Alfter.

Ein Balkon lässt sich auf unter­schied­lichste Art nutzen. Als kleine Garten Oase oder als Erwei­terung des eigenen Wohn­raums. Eine Balkon­über­da­chung spendet Schatten an sonnigen und heißen Tagen und macht Ihren Aufenthalt viel angenehmer.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120
Mo.-Fr. 08:00–17:00
Sa 09:00–13:00

Hydro REDUXA Badge outline
Zertifiziert durch METALZERT
12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Menü