fbpx

Balkon­über­da­chung in Dormagen

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Dormagen.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Dormagen

Dormagen liegt am Rhein­bogen. Durch den histo­ri­schen Stadtkern verläuft die ehemalige Römer­straße, jetzt zum Teil als Fußgän­gerzone. Außerdem, befindet sich hier das histo­rische Rathaus, das bis 1997 restau­riert wurde. 

Sie wünschen für Ihre Balkon­über­da­chung in Dormagen eine Markise? Wir bieten Ihnen noch mehr Komfort. Bedienen Sie die Markisen manuell oder per Fern­be­dienung. Eine inno­vative Fern­steuerung der elek­tri­schen Bauele­mente per Knopf­druck. Es erleichtert Ihnen das Leben und beein­druckt Ihre Nachbarn.

Firma Brustor ist ein Marki­sen­her­steller und stellt Gelenkarm oder Fall­arm­mar­kisen zu Verfügung. Außerdem Senk­recht­mar­kisen, die auch eine prak­tische und elegante Lösung sind. Die große Auswahl ermög­licht uns, die richtige Lösung für Ihre Balkon­über­da­chung zu finden.

Ein Balkon lässt sich auf unter­schied­lichste Art nutzen. Als kleine Garten Oase oder als Erwei­terung des eigenen Wohn­raums. Eine Balkon­über­da­chung spendet Schatten an sonnigen und heißen Tagen und macht Ihren Aufenthalt viel angenehmer.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120

Mo.-Fr. 09:00–12:00 / 14:00 – 17:00

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«