fbpx

Glasdach in Drolshagen

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Drolshagen.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Drol­s­hagen

Drol­s­hagen liegt am Rande des Natur­parks Sauerland Rothaar­ge­birge. Das Stadt­gebiet durch­fließt die Rose. Ein mit Rotbu­chen­hecken bepflanztes Laby­rinth hat einen etwa 780 Metern langen Weg bis zum Mittelpunkt. 

Ein Glasdach von Aluterr GmbH für Ihre Über­da­chung in Drol­s­hagen? Wir bauen nach Ihren Wunsch­vor­stel­lungen und Anfor­de­rungen, die Ihr Grund­stück mit sich bringt. Lassen Sie sich unver­bindlich von uns beraten. Pass­genaue Gestaltung und eine Vor- Ort Begehung, genauso wie ein präzises tech­ni­sches Aufmaß sorgen dafür, dass die Über­da­chung Ihren Vorstel­lungen entspricht.

Sie genießen die Zeit auf Ihrer Terrasse, umgeben von Ihrem Garten. Wir verlängern die Zeit, die Sie draußen verbringen und bauen für Sie eine Über­da­chung mit einem Glasdach. Somit werten Sie das Wohn­umfeld und schützen Ihre Terras­sen­möbel vor schlechter Witterung.

Glasdach dient nicht nur als Wetter­schutz, es ist auch ein toller Hingucker auf Ihrer Terrasse. Es Ist eine ästhe­tisch reiz­volle und tech­nisch anspruchs­volle Tageslichtkonstruktion.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120

Mo.-Fr. 09:00–12:00 / 14:00 – 17:00

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«