fbpx

Carport in Erwitte

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern |Zeitlos|Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Erwitte.
Melden Sie sich gern. Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Erwitte liegt in West­falen. Sehenswert sind die Wind­mühle in Schmer­lecke aus dem Jahr 1831 und die Schä­fer­kämper Wasser­mühle in Western­kotten. Außerdem das in Renais­sance Stil erbaute Wasser­schloss Erwitte. 

Ein Carport fällt immer unter die entspre­chenden Bauord­nungen. Im Allge­meinen werden Carports jedoch leichter genehmigt als Garagen. Denn in der Regel entfallen hier die Brand­schutz­auf­lagen. Wir helfen Ihnen bei dem reibungs­losen Ablauf mit der Behörde.

Das Carport Dach ist das erste, was man von einem Carport sieht. Es fällt aufgrund seiner expo­nierten Stellung sofort ins Auge. Nennen Sie uns Ihre Wunsch­farbe der Alumi­ni­um­kon­struktion. Farbwahl, sind kaum Grenzen gesetzt. Außerdem, Dank spezi­ellen Verfahren (Einbrenn- Lackierung) wirken die Farben trotz der Sonnen­ein­strahlung auch nach Jahren leuchtend echt.

Ein Carport bringt viele Vorteile mit sich. Schäd­liche Abgase können besser abfließen und die für Rost verant­wort­liche Feuch­tigkeit kann schneller entweichen. Die drunter stehenden Fahr­zeuge sind auch vor Hagel und fallenden Blättern geschützt.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120
Mo.-Fr. 08:00–17:00
Sa 09:00–13:00

Hydro REDUXA Badge outline
Zertifiziert durch METALZERT
12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Menü