fbpx

Carport in Havixbeck

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terrassenüberdachung Weinor
Terras­sen­über­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Havixbeck.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Havixbeck

Havixbeck liegt am Fuße der Baum­berge. Inter­essant ist der vom Stift Tilbeck unter­haltene Barfußpark mit einem Pfad, den man Barfuß läuft. Havixbeck ist an den Euro­pa­radweg R1 ange­schlossen, außerdem an die 100 Schlösser Route und an die Sandsteinroute. 

Alle Carport Typen von Aluterr GmbH sind indi­vi­duell. Das heißt, ein Carport wird nach Ihren Wünschen und Anfor­de­rungen, die Ihr Grund­stück in Havixbeck mit sich bringt, gebaut. Wir verwenden für unsere Glas­ein­de­ckungen ausschließlich vom Gesetz­geber für Über­kopf­ver­gla­sungen vorge­schrie­benes Verbund-Sicherheitsglas.

Für unsere Über­da­chungen verwenden wir die sparsame LED- Licht­technik. Ziehen Sie in Erwägung diese Technik bei Bau Ihres Carports zu verwenden? Unser Aluterr Team steht mit Rat und Tat zu Seite. Wir suchen für Sie nach der besten Lösung auch in Sachen LED- Beleuchtung

Ein Carport bringt sehr viele Vorteile mit sich. Er ist kosten­günstig, viel­seitig nutzbar du einfach aufzu­bauen. Ein nach Wunsch­vor­stellung gebauter Carport, schützt das Fahrzeug vor Wind und Wetter.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120

Mo.-Fr. 09:00–12:00 / 14:00 – 17:00

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«