fbpx

Carport in Hürtgenwald

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terrassenüberdachung Weinor
Terras­sen­über­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Hürtgenwald.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Hürt­genwald

Hürt­genwald liegt im Natio­nalpark Eifel. Orts­teile Simon­skall und Vossenack sind aner­kannte Erho­lungsorte. Von der Aussichts­plattform des Krawutschke­turms bekommt man ein Ausblick über die Rureifel-Landschaft. 

Carport anliegend mit Glas­ein­de­ckung ist an die Bedingung einer festen Außenwand geknüpft. Neben der festen Veran­kerung ist eine Befes­tigung an der Hauswand deswegen ideal.

Das Carport Dach ist das erste, was man von einem Carport sieht. Es fällt aufgrund seiner expo­nierten Stellung sofort ins Auge. Nennen Sie uns Ihre Wunsch­farbe der Alumi­ni­um­kon­struktion. Farbwahl, sind kaum Grenzen gesetzt. Außerdem, Dank spezi­ellen Verfahren (Einbrenn- Lackierung) wirken die Farben trotz der Sonnen­ein­strahlung auch nach Jahren leuchtend echt.

Carport mit einem Glasdach kann frei­stehend, aber auch in der anleh­nenden Variante also direkt am Haus gebaut werden. Das Konstrukt dafür wird aus Alu oder Holz ange­fertigt. Sehr wichtig dabei ist, dass die Glas­scheiben aus Verbund­si­cher­heitsglas bestehen. Somit wird für Sicherheit gesorgt.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120

Mo.-Fr. 09:00–12:00 / 14:00 – 17:00

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«