fbpx

Glasdach in Rheinbach

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Rheinbach.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Rheinbach

Rheinbach liegt in der Voreifel. Die Stadt wurde durch Glas­fach­be­triebe geprägt, dadurch bekam sie den Ruf Glas­stadt. Seit Jahr 1968 befindet sich im Himmeroder Hof ein Glas­museum. Später durch viele Einrich­tungen der Wehr­macht wurde Rheinbach zum Bundeswehrstandort. 

Ein Glasdach für eine Terras­sen­über­da­chung oder Balkon­über­da­chung? Soll das Glasdach direkt am Haus, frei­stehend oder ums Eck gebaut werden? Wünschen Sie ein Dach, ein Carport oder ein Vordach? Wir von Aluterr GmbH helfen Ihnen bei der Entscheidung.

Glasdach dient nicht nur als Wetter­schutz, es ist auch ein toller Hingucker auf Ihrer Terrasse. Es Ist eine ästhe­tisch reiz­volle und tech­nisch anspruchs­volle Tageslichtkonstruktion.

Glasdach ist eine elegante Variante für Ihre Terrasse, Vordach oder Winter­garten. Es könnte jedoch zerfallen in viele kleine ESD Glas­stücke, meist ausgelöst durch einen Stein­schlag oder ähnliches. Wir gehen kein Risiko ein und montieren Ihr Glasdach aus Verbund­si­cher­heitsglas (VSG).

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120
Tele­fon­dienst: Mo.-Fr. 08:00–12:00 / 14:00 – 17:00
Ausstellung: Mo.-Fr. 08:00–17:00 | Sa. 09:00–13:00

Hydro REDUXA Badge outline
Zertifiziert durch METALZERT
12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Menü