fbpx

Balkon­über­da­chung in Rommerskirchen

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Rommerskirchen.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Rommers­kirchen

Rommers­kirchen wird von Gillbach durch­fließt. Sehenswert ist das Kultur­zentrum mit dem Land­wirt­schafts­museum und den Skulpturen-Hallen. 

Balkon­über­da­chung schützt Sie vor Regen und spendet Schatten. Unser Aluterr Team berät Sie gerne hinsichtlich Mate­rials, Verar­beitung, Konstruktion und Umsetzung, damit Ihr Urlaub auf Balkonien noch schöner wird. Wir berück­sich­tigen Ihre Wünsche und die Möglich­keiten, die das Haus mit sich bringt.

Sie wünschen für Ihre Balkon­über­da­chung in Rommers­kirchen eine Markise? Wir bieten Ihnen noch mehr Komfort. Bedienen Sie die Markisen manuell oder per Fern­be­dienung. Eine inno­vative Fern­steuerung der elek­tri­schen Bauele­mente per Knopf­druck. Es erleichtert Ihnen das Leben und beein­druckt Ihre Nachbarn.

Balkon­über­da­chung als Schutz vor Regen und Schnee. Wir empfehlen ein Grund­gerüst aus pulver­be­schich­tetem Aluminium. Denn Alumi­ni­um­über­da­chungen sind besonders pfle­ge­leicht und benö­tigen wenig Wartung.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120
Tele­fon­dienst: Mo.-Fr. 08:00–12:00 / 14:00 – 17:00
Ausstellung: Mo.-Fr. 08:00–17:00 | Sa. 09:00–13:00

Hydro REDUXA Badge outline
Zertifiziert durch METALZERT
12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Menü