fbpx

Carport in Viersen

Aluterr Logo

Direkt in der Nachbarschaft

Aluterr Logo

Schnelle Beratung

Terassenueberdachung Weinor
Teras­sen­ue­ber­da­chung Weinor

Kundennähe ist keine Frage der Entfernung. Modern | Zeitlos | Passend Für Sie, Ihr Ansprech­partner in Viersen.

Melden Sie sich!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Über Viersen

Viersen kommt von dem Namen „Viers“ des heute so genannten „Dorfer Bachs“ in der Nähe der „Kaiser­mühle“. Zu kuli­na­ri­schen Spezia­li­täten gehört die Mispel, aus der Streu­sel­kuchen, Mispel­konfekt, Marmelade oder Likör zube­reitet wird. Außerdem in der Stadt hat der Süßwa­ren­her­steller Mars seine deutsche Zentrale. 

Für unsere Über­da­chungen verwenden wir die sparsame LED- Licht­technik. Ziehen Sie in Erwägung diese Technik bei Bau Ihres Carports zu verwenden? Unser Aluterr Team steht mit Rat und Tat zu Seite. Wir suchen für Sie nach der besten Lösung auch in Sachen LED- Beleuchtung

Carport aus Aluminium ist deutlich halt­barer. Für viele ist es entscheiden, dass er einfacher zu pflegen ist. Ein Alu Carport sieht nicht nur gut aus, sondern wirkt auch eleganter.

Carport mit einem Glasdach kann frei­stehend, aber auch in der anleh­nenden Variante also direkt am Haus gebaut werden. Das Konstrukt dafür wird aus Alu oder Holz ange­fertigt. Sehr wichtig dabei ist, dass die Glas­scheiben aus Verbund­si­cher­heitsglas bestehen. Somit wird für Sicherheit gesorgt.

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120

Mo.-Fr. 09:00–12:00 / 14:00 – 17:00

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«