Dacheindeckung

Dacheindeckung

Dacheindeckung: Verbundsicherheitsglas

Verbund-Sicherheitsglas findet überall Anwendung, wo bei Glasbruch Gefahren durch herabfallende Glassplitter entstehen könnten. Bei einer Überkopfverglasung, etwa für eine Terrassenüberdachung, ist Verbund-Sicherheitsglas gesetzlich vorgeschrieben. Die Glasdicke richtet sich nach dem Sparrenabstand. Bei einer Glasbreite von bis zu 80 cm verwenden wir eine Glasbreite von 8 mm, darüber hinaus von 10 mm.

Weitere Vorteile von VSG-Glas:

lange Lebensdauer
geringe Geräuschentwicklung
moderne Optik

Klar- oder Milchglas sowie abgedunkelte, getönte oder satinierte Scheiben gewähren Ihnen eine große Bandbreite an zusätzlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Dacheindeckung: Polycarbonat

Polycarbonat ist ein Kunststoff, der sich durch Stabilität, Schlagzähigkeit und Härte bei gleichzeitig geringem Eigengewicht auszeichnet. Er ist transparent und farblos, kann auf Wunsch aber auch getönt und eingefärbt werden sowie in jede Form geschnitten werden. Diese Eigenschaften prädestinieren Polycarbonat für zahlreiche Anwendungszwecke. Es kommt nicht nur bei Dacheindeckungen zum Einsatz, sondern u. a. auch bei Brillen- und Fenstergläsern, Solarpaneelen, Schutzhelmen und Visieren.