fbpx

Heiz­strahler für die Terrasse

Aluterr Logo

Wärme in der kalten Jahreszeit

Aluterr Logo

Komfort

Es ist Herbst, die Tempe­ra­turen sinken und spätestens jetzt machen wir uns Gedanken, wie wir den Aufenthalt auf der heimi­schen Terrasse gemüt­licher gestalten können. Auch die momentane Lage um Corona und das damit einher­ge­hende einge­schränkte Reisen, macht eine Terrasse aktuell attrak­tiver als je zuvor. 

Terrassenheizung mit Soundanlage
Terras­sen­heizung mit Soundanlage

Burda Infra­rot­strahler

Burda Worldwide Tech­no­logies GmbH verfügt über 20 Jahre Erfahrung bei der Produktion von Heiz­strahlern und die können ganz bequem in bestehende io-home­­control® Systeme inte­griert werden. io-home­­control® ist eine drahtlose Zwei-Wege-Funk­­kom­­mu­­ni­­ka­­ti­on­s­­technik, die in die Haus­technik inte­griert wird wie bei den Fenstern, Roll­läden, Eingangs- sowie Gara­gen­toren, Eingangstür oder Alarmanlagen.
Auch das Design über­zeugt. Die Glas­­ke­ramik-Abde­­ckung ist wasser­dicht und in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Das Gehäuse ist in den Farben Silber oder Schwarz zu bekommen. Die Montage kann je nach Modell an der Wand oder Decke erfolgen.
Mit dem rich­tigen Heiz­strahler sorgt man für wohlige Wärme auf der Terrasse, auch die Funk­tech­no­logie sorgt für den nötigen Komfort. Die Terrasse kann somit auch in der kalten Jahreszeit, als Rück­zugort für die ganzen Familie fungieren.

Der Umwelt zugute

Da die Infra­rot­heiz­strahler keine schäd­lichen Gase ausstoßen, sind sie umweltfreundlich.

Tipps und wert­volle Informationen

Es gibt verschiedene Vari­anten wie: Infrarot‑, Solar‑, Gas- und Elektroheizstrahler.

Aufgrund des Kohlen­stoff­dioxid Ausstoßes und einer großen Umwelt­be­lastung, sind Gas-Heiz­­strahler in einigen Städten sogar verboten. Erkundung beim zustän­digen Amt ist ratsam. Besonders effi­zient ist ein Infrarot-Heiz­­strahler und deswegen ist diese Variante auch am meisten gewählt.

Bei elek­tri­schen Infra­rot­heiz­strahlern muss eine vorschrifts­gemäße Montage beachtet werden. Strom­kabel sollten in sicherer Entfernung zur Heiz­quelle und nicht direkt an Lauf­wegen plat­ziert werden. Dennoch erspart uns ein Infra­for­heiz­strahler das Hantieren mit Gasfla­schen und ist ener­gie­ef­fi­zi­enter, denn die Wärme entwi­ckelt sich erst beim Auftreffen auf Fest­körper und nicht schon in der Umge­bungsluft. Außerdem wirkt das schlichte und elegante Design zurück­haltend und stört die ganze Optik nicht.

Wie funk­tio­niert ein Infrarotheizstrahler?

Hier kommen soge­nannte Infra­rot­strahlen also elek­tro­ma­gne­tische Wellen zum Einsatz. Sie liegen in einem Wellen­län­genband von 3 bis 50 μm. Die Erwärmung funk­tio­niert über das Anwärmen der ange­strahlten Fläche und wirkt dabei auf feste und flüssige Körper, nicht aber auf Luft. Die festen Körper nehmen die Wärme­strahlung auf und geben diese anschließend wieder ab.

Vorteile sind:

  • schnelle Erwärmung von Gegen­ständen und Körpern
  • geringe Vor- bzw. Nach­heizzeit (Wärme ohne Wartezeit)
  • keine Luft­ver­wir­be­lungen
  • somit für Aller­giker besonders geeignet
  • gesund­heits­för­dernde Wärmestrahlung

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120
Mo.-Fr. 08:00–12:00 / 14:00 – 17:00

Hydro REDUXA Badge outline
Zertifiziert durch METALZERT
12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Menü