Heiz­strahler für die Terrasse

Aluterr Logo

Wärme in der kalten Jahreszeit

Aluterr Logo

Komfort

Es ist Herbst, die Tempe­ra­turen sinken und spätestens jetzt machen wir uns Gedanken, wie könnte ich den Aufenthalt auf meiner heimi­schen Terrasse gemüt­licher gestalten. Auch die momentane Lage und einge­schränktes Reisen, macht die Terrasse noch attrak­tiver als jemals zuvor. Eine Lösung für unbe­schwerte und ange­nehme Tage bzw. Abende ohne zu frieren ist ein Heiz­strahler. Doch welche Variante ist für mich die richtige?

Terrassenheizung mit Soundanlage
Terras­sen­heizung mit Soundanlage

Burda Infra­rot­strahler

Burda Worldwide Tech­no­logies GmbH verfügt über 20 Jahre Erfahrung bei der Produktion von Heiz­strahlern und die können ganz bequem in bestehende io-home­­control® Systeme inte­griert werden. io-home­­control® ist eine drahtlose Zwei-Wege-Funk­­kom­­mu­­ni­­ka­­ti­on­s­­technik, die in die Haus­technik inte­griert wird wie bei den Fenstern, Roll­läden, Eingangs- sowie Gara­gen­toren, Eingangstür oder Alarmanlagen.
Auch das Design über­zeugt. Die Glas­­ke­ramik-Abde­­ckung ist wasser­dicht und in den Farben: Weiß und Schwarz erhältlich. Das Gehäuse ist in den Farben: Silber oder Schwarz zu bekommen. Die Montage kann je nach Modell an der Wand oder Decke erfolgen.
Mit dem rich­tigen Heiz­strahler sorgt man nicht nur für wohlige Wärme auf der Terrasse, auch die Funk­tech­no­logie sorgt für den nötigen Komfort. Die Terrasse kann somit auch in der kalten Jahreszeit, als Rück­zugort für die ganzen Familie fungieren.

Der Umwelt zugute

Da die Infra­rot­heiz­strahler keine schäd­lichen Gase ausstoßen, sind sie umweltfreundlich.

Tipps und wert­volle Informationen

Es gibt verschiedene Vari­anten wie: Infrarot‑, Solar‑, Gas- und Elektroheizstrahler.

Aufgrund Kohlen­stoff­dioxid Ausstoß und einer großen Umwelt­be­lastung, sind Gas-Heiz­­strahler in einigen Städten sogar verboten. Erkundung beim zustän­digen Amt ist ratsam. Besonders effi­zient ist ein Infrarot-Heiz­­strahler und deswegen ist diese Variante auch am meisten gewählt.

Bei elek­tri­schen Infra­rot­heiz­strahlern muss eine vorschrifts­gemäße Montage beachtet werden. Strom­kabel sollten in sicherer Entfernung zur Heiz­quelle und nicht direkt an Lauf­wegen plat­ziert werden. Dennoch ein Infra­rot­heiz­strahler erspart uns das Hantieren mit Gasfla­schen und ist ener­gie­ef­fi­zi­enter, denn die Wärme entwi­ckelt sich erst beim Auftreffen auf Fest­körper und nicht schon in der Umge­bungsluft. Außerdem das schlichte und elegante Design, wirkt zurück­haltend und stört die ganze Optik nicht wie andere Heizkörper.

Wie funk­tio­niert ein Infrarotheizstrahler?

Hier kommen soge­nannte Infra­rot­strahlen also elek­tro­ma­gne­tische Wellen zum Einsatz. Sie liegen in einem Wellen­län­genband von 3 bis 50 μm. Die Erwärmung funk­tio­niert über das Anwärmen der ange­strahlten Fläche und wirkt dabei auf feste und flüssige Körper, nicht aber auf Luft. Die festen Körper nehmen die Wärme­strahlung auf und geben diese anschließend wieder ab.

Vorteile sind:

  • schnelle Erwärmung von Gegen­ständen und Körpern
  • geringe Vor- bzw. Nach­heizzeit (Wärme ohne Wartezeit)
  • keine Luft Verwir­be­lungen somit für Aller­giker besonders geeignet
  • gesund­heits­för­dernde Wärmestrahlung

Nutzen Sie unseren Online-Planer für Ihr Angebot

kostenlos und unverbindlich

Direkt mit unseren Experten sprechen
02041/ 7529120
Mo.-Fr. 08:00–17:00
Sa 09:00–13:00

Hydro REDUXA Badge outline
Zertifiziert durch METALZERT
12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Inspi­rieren Sie sich in unserer Ausstellung!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Menü