LED

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«

Hdro Reduxa Aaluminium
Kundenstimmen auf Provenexpert
Aluterr 12 Jahre Garantie
Aluterr Qualitaetssiegel
LED ist eine Abkürzung von einer Leucht­diode und kommt aus engli­schen light-emitting diode. Sie strahlt Licht aus, wenn elek­tri­scher Strom in Durch­lass­richtung fließt. Diese Art von Lampen, zählt zu den ener­gie­spa­renden Leucht­mitteln. Die Nutzungs­dauer kann bis zu 50.000 Stunden betragen. Im Vergleich, eine Lebens­dauer einer Glüh­lampe beträgt etwa 1000 Stunden. Die Leucht­dioden wurden seit 1962 zur Signal­über­tragung einge­setzt. Ende der 1990er Jahre fanden sie auch im Alltag Gebrauch. Die Farbe einer Leucht­diode hängt vom Band­ab­stand des einge­setzten Halb­lei­ter­ma­te­rials ab. Folgende Bauformen sind erhältlich: LED-Retro­fit­lampen oder Röhren. Außerdem Streifen und flexible light-emitting diode-Module, also Platinen, die mit mehreren LEDs bestückt sind. Es gibt Vari­anten, die dimmbar sind. Vorteile außer lange Lebens­dauer sind geringere Wärme­be­lastung, keine UV- und Infra­rot­strahlung und kein Queck­silber-Gehalt. Nachteil ist, dass die LED-Leuchten aus Rohstoffen wie seltenen Erden, Gold und Kupfer bestehen, die nicht oder nur teil­weise recycelt werden können.

Krystian Holda, Ihr Experte

mehr über ALUTERR

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!

» Besuchen Sie unsere Ausstellung. In unserem Musterpark können Sie die unter­schied­lichen Produkte live kennen lernen und auspro­bieren. Stellen Sie unseren Spezia­listen Ihre Fragen und erleben Sie, wie Sie Ihrem Traum näher­kommen. Wir laden Sie herzlich ein.«